BilderBuchBogen - Ausland
 
 
 
BU 566: Eisenbahnfaszination in Nord-Slowenien - Band 2
Dröhnende Dieselloks auf moderner Hochleistungsstrecke – von der Südbahn ins östliche Drautal und Murgebiet


erscheint 2021

Als Fortsetzung zu seinem historischen Bilder-Buch-Bogen „Grenz-Blicke“ präsentiert der Autor Otto Leiß nun eine detaillierte aktuelle Bestandsaufnahme altösterreichischer Eisenbahnstrecken bei unseren südlichen Nachbarn. Zahlreiche Besuche und Foto-Recherchen ließen ein opulentes zweibändiges Werk über die hierzulande nur wenig bekannten Bahnstrecken im Norden Sloweniens entstehen: Die Reise führt zunächst auf der alpinen Wocheinerbahn von der italienischen zur österreichischen Grenze und entlang dieser sodann auf den beiden höchst unterschiedlichen Bahnstrecken im slowenischen Drautal bis an die kroatische und im Murgebiet schließlich zur ungarischen Grenze. In gewohnt dichter Erzählsprache unterlegt Leiß dabei seine rund 500 Fotos von den in den 2010er-Jahren hier typischen Triebfahrzeugen und Zugbildungen mit allerlei interessanten Informationen über lokale Gegebenheiten und Betriebsabläufe bei unserer Nachbarbahnverwaltung SŽ (Slovenske Železnice).

Autor: Otto Leiß
Buchhülle: Hardcover/Fadenheftung
Fotos: Farbe
Umfang: 96 Seiten
Größe: A4
Gewicht: 700 g
ISBN: 978-3-902894-80-9

Preis: Euro n. E. – inklusive 10 % MwSt / Versandkosten siehe AGB

Bestellungen bei einem Buchhändler ihres Vertrauens oder bei der Railway-Media-Group
Bestellungen an: bestellung-rmg@aon.at oder info@rmg-verlag.at

 
BU 565: Eisenbahnfaszination in Nord-Slowenien - Band 1
Kulturerbe aus der Monarchiezeit in malerischer Landschaft – von der Wocheinerbahn ins Drautal bis nach Maribor


erscheint 2020

Als Fortsetzung zu seinem historischen Bilder-Buch-Bogen „Grenz-Blicke“ präsentiert der Autor Otto Leiß nun eine detaillierte aktuelle Bestandsaufnahme altösterreichischer Eisenbahnstrecken bei unseren südlichen Nachbarn. Zahlreiche Besuche und Foto-Recherchen ließen ein opulentes zweibändiges Werk über die hierzulande nur wenig bekannten Bahnstrecken im Norden Sloweniens entstehen: Die Reise führt zunächst auf der alpinen Wocheinerbahn von der italienischen zur österreichischen Grenze und entlang dieser sodann auf den beiden höchst unterschiedlichen Bahnstrecken im slowenischen Drautal bis an die kroatische und im Murgebiet schließlich zur ungarischen Grenze. In gewohnt dichter Erzählsprache unterlegt Leiß dabei seine rund 500 Fotos von den in den 2010er-Jahren hier typischen Triebfahrzeugen und Zugbildungen mit allerlei interessanten Informationen über lokale Gegebenheiten und Betriebsabläufe bei unserer Nachbarbahnverwaltung SŽ (Slovenske Železnice).

Autor: Otto Leiß
Buchhülle: Hardcover/Fadenheftung
Fotos: Farbe
Umfang: 144 Seiten
Größe: A4
Gewicht: 900 g
ISBN: 978-3-902894-79-3

Preis: Euro n. E. – inklusive 10 % MwSt / Versandkosten siehe AGB

Bestellungen bei einem Buchhändler ihres Vertrauens oder bei der Railway-Media-Group
Bestellungen an: bestellung-rmg@aon.at oder info@rmg-verlag.at

 
BU 530: Die JŽ in den 80er Jahren - Eisenbahnen in Jugoslawien Normalspur

 

Leseprobe HIER
lieferbar

In den 80 er Jahren konnte man in Jugoslawien neben Elektro- und Dieseltraktion vereinzelt auch noch Dampfloks in untergeordneten Diensten und bei Verschubarbeiten beobachten.

Neben der Generaldirektion der JŽ Beograd gab es auch Regional-Direktionen in Beograd, Zagreb, Ljubljana, Sarajevo, Skopje und Titograd (heute Podgorica) welche eine relativ große Unabhängigkeit hatten und ihre Triebfahrzeuge zum Teil selbstständig bestellten wodurch eine große Vielzahl an unterschiedlichen Baureihen in Jugoslawien anzutreffen war.

Dieser BilderBuchBogen spiegelt die Zeit, als das Fotografieren in Jugoslawien noch verboten war. Dazu kam noch, dass man wenn man fotografiert hat von der Polizei verhaftet wurde. Dem Autor war es möglich, dass er dank seiner Eltern als Zugbegleiter bei Reisezügen aus Österreich anwesend war. Nach 30 Jahren möchte der Autor diese unveröffentlichen Fotos den Eisenbahnfans präsentieren.

Autor: Michael Alexander Grandits
Buchhülle: Hardcover / Fadenheftung
Fotos: Farbe / SW
Umfang: 88 Seiten
Grösse: A4
Gewicht: 800g
ISBN: 978-3-902894-35-9

Preis: Euro 35.- inklusive 10% MwSt / Versandkosten siehe AGB

Bestellungen bei einem Buchhändler ihres Vertrauens oder bei der Railway-Media-Group
Bestellungen an: bestellung-rmg@aon.at oder info@rmg-verlag.at

 
BU 532: Grenz-Blicke auf Schienen in den Jahren der Ost-Öffnung


Leseprobe HIER
lieferbar

Die politischen Umwälzungen im ehemaligen „Ostblock“ vor rund einem Vierteljahrhundert hatten natürlich auch unmittelbare Auswirkungen auf den internationalen Eisenbahnverkehr: Mit diesem Bildband kehrt der Autor in seine nähere Heimat zurück und porträtiert das damalige Wiederaufleben des Zugbetriebs an den Grenzübergängen bei Summerau, Gmünd (NÖ), Unterretzbach und Bernhardsthal (ÖBB – CD), Marchegg (ÖBB – ŽSR bzw. ZSSK), Baumgarten und Pamhagen (GySEV) sowie Rechnitz (SRB). Mehr als 200 Farbfotos zeigen nicht nur viele heute teils schon historische Diesellokomotiven und Triebwagen unserer Nachbarn auf heimischem Boden, sondern dokumentieren auch etwa die ÖBB-1146er vor Nordbahn-Schnellzügen, ÖBB-2050er und DB-232er im Güterzugverkehr von und nach Marchegg sowie den legendären, weil noch 1987/88 mit einer Dampflok geführten Elektrifizierungs-Bauzug auf der GySEV-Strecke Sopron – Ebenfurth. Alte Kursbuchauszüge (ÖBB, MÁV) und gelegentliche Blicke über die Grenze, oft auch zum aktuellen Fahrbetrieb als Kontrast, runden diesen „BilderBuchBogen“ ab.

Autor: Otto Leiß
Buchhülle: Hardcover / Fadenheftung
Fotos: ca. 210 in Farbe
Umfang: 112 Seiten
Grösse: A4
Gewicht: 690g
ISBN: 978-3-902894-29-8

Preis: Euro 35.- inklusive 10% MwSt / Versandkosten siehe AGB

Bestellungen bei einem Buchhändler ihres Vertrauens oder bei der Railway-Media-Group
Bestellungen an: bestellung-rmg@aon.at oder info@rmg-verlag.at